Dein Anschreiben toppt alles

Mit deinem Bewerbungsanschreiben machst du neugierig auf dich: „Aha! Das ist ja interessant!“, sollen sich deine künftigen Ausbilder beim Lesen denken – und gespannt deine Bewerbungsmappe öffnen.

Was, glaubst du, interessiert sie am meisten? Und was willst du ihnen über dich erzählen? 

  • Für sie ist interessant, warum du diese Ausbildung machen willst und was dich daran fasziniert. Warum glaubst du, dafür besonders geeignet zu sein? Was bringst du an benötigten Fähigkeiten mit?
  • Sie wollen sicher auch wissen, warum du ausgerechnet in ihrem Betrieb lernen willst – hier sind die vorab gesammelten „Basics zum Ausbildungsbetrieb“ sehr hilfreich.
  • Sage ihnen, welchen Schulabschluss du hast oder bald haben wirst, welche Praktika du gemacht hast und was dir dabei besonders gut gefallen hat – etwas, das auch für diesen Beruf wichtig ist!
  • Erzähle von deinem schulischen und außerschulischen Engagement, von deinen ganz persönlichen Fähigkeiten – das, was du besonders gut kannst und am liebsten tust – und was dir Freude macht.

 Schwierig? Hier ein paar Tipps, wie du das Anschreiben gut hinkriegst: 

  • Schreibe dir zuerst zu jedem Punkt ein paar Stichworte auf. Dann bilde einfache Sätze daraus und bringe sie in die richtige Reihenfolge.
  • Wenn der Aufbau stimmt, lies alles nochmals durch: Ist der Inhalt stimmig und richtig? Bist du zufrieden mit dem, was du von dir erzählst? Oder fehlt noch etwas Wichtiges?
  • Und jetzt lies das ganze Anschreiben sehr sorgfältig nur auf Rechtschreibfehler durch – die Rechtschreibprüfung allein genügt nicht: Die weiß nicht alles!
  • Kontrolliere nochmals, ob der Name der Firma und des Ansprechpartners und die Anschrift richtig geschrieben sind. Stimmt das Datum? Die Anrede? Es ist ganz gefährlich, wenn Anschreiben kopiert und wiederverwendet werden.
  • Lass dein Anschreiben, auch Lebenslauf und Deckblatt, noch von anderen Korrektur lesen, die etwas davon verstehen.
  • Vergiss nicht zu unterschreiben, bevor du das Anschreiben auf die Bewerbungsmappe legst und alles zusammen in den Umschlag steckst.