Dein Zukunftsberuf im Handwerk

Du hast schon Ideen, was du beruflich gerne tun möchtest? Dann bist du hier genau richtig!

Lehrstellen finden: Online, per App oder mit unserer Hilfe

Von der Schulbank in den Chefsessel – und das schon in wenigen Jahren? Das gibt es wahrscheinlich nur im Handwerk. Der Einstieg über die duale Berufsausbildung ist vielseitig und karriereorientiert. Die Ausbildung vereint Tradition und Hightech, Menschen und Maschinen, handwerkliches Geschick und moderne Materialien von der Idee bis zum fertigen Produkt.

Die Ausbildung im bayerischen Handwerk ist ein Gütesiegel von internationaler Klasse und Sprungbrett in eine spannende Karriere. Und das Beste ist: Das ganze macht auch noch Spaß!

Das bayerische Handwerk unterstützt bei der Suche nach dem passenden Ausbildungsberuf. Wer noch ratlos ist oder ganz am Anfang seiner Berufswahl steht, findet im Berufe-Checker interessante Ideen. Wenn die Vorstellungen über die berufliche Zukunft schon etwas konkreter sind, gibt es alle Informationen rund um die über 130 Ausbildungsberufe im Berufe-Wiki .

Auch die Bayerische Staatsregierung bietet gemeinsam mit der Wirtschaft und der Arbeitsverwaltung eine gute Orientierungsmöglichkeit mit der Plattform BOBY .

Mit der Entscheidung für einen Ausbildungsberuf beginnt die Suche nach dem Ausbildungsbetrieb und der passenden Lehrstelle. Eine gute Wahl hilft dabei, problemlos durch die Ausbildung zu kommen. Es gibt viele Möglichkeiten, Praktikums- und Lehrstellen zu finden – die Mühe bei der Auswahl lohnt auf jeden Fall.



Praktikums- und Lehrstellenbörse der Handwerkskammer

Hier treffen sich Unternehmer und zukünftige Auszubildende. Die Suche nach Praktikums- und Lehrstellen lässt sich nach Ausbildungsberufen, Regionen und Ausbildungsbeginn verfeinern und ist für beide Seiten kostenlos.



Lehrstellenradar

Die App „Lehrstellenradar 2.0“ bietet einen einfachen Zugang zu Ausbildungsbetrieben, freien Lehrstellen und Praktikumsplätzen in allen Handwerksberufen. Mit wenigen Klicks lässt sich ein eigenes Profil erstellen, das automatisch über freie Stellen im Wunschberuf benachrichtigt. Eine Bewerbungsfunktion, Umkreissuche und Kartendarstellungen vereinfachen die Navigation und führen direkt zur passenden Stelle.

Alternativ zur App gibt es das Lehrstellenradar 2.0 auch im Internet unter lehrstellen-radar.de.

Die App ist kostenlos im Appstore und bei GooglePlay erhältlich.

Persönliche Beratung

Wenn die Suche nach der Lehrstelle stockt oder sich einfach kein Auszubildender finden lässt, stehen die Ausbildungsberater der Handwerkskammer mit Rat und Tat zur Seite.

 

Handwerkskammer für Mittelfranken

Cordula Fischer-Petrich
Telefon: 0911 5309-218
cordula.fischer-petrich@hwk-mittelfranken.de
www.hwk-mittelfranken.de



Handwerkskammer für München und Oberbayern

Marcus Halder
Telefon 089 5119-207
marcus.halder@hwk-muenchen.de
www.hwk-muenchen.de



Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

Michael Knauer
Telefon 0941 7965-186
michael.knauer@hwkno.de
www.hwkno.de



Handwerkskammer für Oberfranken

Christina Spickenreuther
Telefon 0951 91506-40
christina.spickenreuther@hwk-oberfranken.de
www.hwk-oberfranken.de



Handwerkskammer für Unterfranken

Melanie Gryska
Telefon 0931 30908-1194
m.gryska@hwk-ufr.de
www.hwk-ufr.de



Handwerkskammer für Schwaben

Raphaela Knoll
Telefon 0821 3259-1215
raphaela.knoll@hwk-schwaben.de
www.hwk-schwaben.de