Die Gewinner des Eportpreises in der Kategorie Handwerk, Petra und Franz Fastner von Nowoflow, umrahmt von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Laudator Heinrich Mosler.
Handwerkskammer für München und Oberbayern
Die Gewinner des Eportpreises in der Kategorie Handwerk, Petra und Franz Fastner von Nowoflow, umrahmt von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Laudator Heinrich Mosler.

Der Exportpreis Bayern 2015 in der Kategorie Handwerk ...

...geht an die Firma "Nowoflow" - Filtrationstechnik zur Wasseraufbereitung für den Weltmarkt.

Der glückliche Gewinner, der den begehrten Exportpreis in der Kategorie Handwerk aus  den Händen von Wirtschaftsministerin Aigner entgegennehmen durfte ist die Firma „Nowoflow“.  Vor rund zehn Jahren hat das Unternehmen aus bayerisch Schwaben den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Mittlerweile hat es 27 eigene Patente angemeldet und damit die Grundlage dafür legt, dass der Nachschub an Innovationen nicht versiegt.

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zeigt sich beeindruckt:  „Bayerische Unternehmen stehen für Qualität und stärken mit ihren Produkten und Dienstleistungen den Ruf Bayerns im Ausland. Die Preisträger haben die Herausforderungen in fremden Märkten hervorragend gemeistert und großartige Erfolge auf den Weltmärkten erzielt. Mit zum Teil sehr kleinen Teams haben die Preisträger neue Märkte im Ausland innovativ, mutig und mit Fingerspitzengefühl erschlossen.“

Der Exportpreis Bayern wurde in diesem Jahr zum 9. Mal vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gemeinsam mit dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag, der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern und in Zusammenarbeit mit Bayern International an kleine und mittlere Unternehmen, die erfolgreich in Auslandsmärkten aktiv sind, verliehen.

In den weiteren Kategorien haben gewonnen:

  • Industrie: MAWA GmbH aus Pfaffenhofen an der Ilm, Oberbayern
  • Dienstleistung: Timber Concept GmbH aus Weißenberg, Schwaben
  • Handel: Optima Pharmazeutische GmbH aus Wang, Oberbayern

Der Exportpreis wird auch im kommenden Jahr wieder verliehen. Die Bewerbung ist ab Frühjahr 2016 auf der Internetseite www.exportpreis-bayern.de möglich.