Handwerk Transfer Wissenschaft

Seifriz-Preis: Meister sucht Professor

Bundesweiter Technologie-Transfer-Preis des deutschen Handwerks

Zielsetzung

Für den auch unter dem Namen "Seifriz-Preis" bekannten Technologie-Transfer-Preis können sich Handwerksbetriebe und Wissenschaftler bzw. Technologieinstitutionen in Deutschland bewerben, die erfolgreiche Transferbeispiele einer Kooperation nachweisen können. Der Preis ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert.

Vergabekriterien

  • Entwicklung von Produkten und Verfahren als auch von Dienstleistungen
  • Einführung neuer Formen der betrieblichen Organisation
  • Zusammenarbeit zwischen Handwerker und Wissenschaftler
  • Erfolgreicher Abschluss der Zusammenarbeit

Veranstalter

Veranstaltet und gefördert wird der bundesweite Seifriz-Preis von der Wirtschaftszeitschrift "handwerk magazin" gemeinsam mit der Signal Iduna Gruppe Versicherungen und Finanzen in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Stiftung und dem Baden-Württembergischen Handwerkstag.

Bewerbungsunterlagen und Informationen

seifriz-preis.de  
oder über den Verein Technologietransfer Handwerk
Projektleiterin: Kristina Stubenvoll
Telefon: 0711 263709-163
E-Mail: kstubenvoll@handwerk-bw.de

Bewerbungsfrist

Die nächste Ausschreibung startet im Herbst 2019.

Ansprechpartner

Werner Lamprecht
Technologie- und Innovationsberatung

Telefon 089 5119-274
Fax 089 5119-311
werner.lamprecht--at--hwk-muenchen.de